ALFREDO COLUCCI
, 1952 in Neapel geboren, studierte Westeuropäische Sprachen, Literaturen und Institutionen (Englisch, Deutsch, Französisch) am "Istituto Universitario Orientale" in Neapel und promovierte 1977.

Seit Oktober 1978 unterrichtet er Deutsch als Fremdsprache an öffentlichen Sekundarschulen in Friaul-Venetien (Norditalien). Seine Unterrichtserfahrung bezieht sich auf Jugendliche im Alter von 11 bis 13 Jahren (Hauptschule). Seit 1982 beschäftigt er sich mit Computergestütztem DaF-Unterricht.

Seit 1989 ist er nach einem dreiwöchigen Intensivseminar am Goethe-Institut München, als Lehrerfortbilder des P.S.L.S. (Sonderprojekt Fremdsprachen, einem nationalen Fremdsprachenfortbildungsprojekt des italienischen Erziehungsministeriums) tätig. Seither hat er viele PSLS-Fortbildungskurse koordiniert, mit dem Schwerpunkt DaFdidaktik und insbesondere Einsatz von Neuen Medien im DaFunterricht.

Im Sommer 1998 hat er am Seminar und internationalen Forschungsprojekt des Goethe Instituts München „DaF und Internet" teilgenommen.
(URL:
http://www.dafnett.com.br/intsem98/leitseit.htm)

Seit 1998 ist er auch tätig als regionaler Koordinator des Webprojects "Webscuola", von der italienischen Telecom unter Mitarbeit des italienischen Erziehungsministeriums organisiert.
(URL:
http://webscuola.tin.it).

Übungen für Deutsch als Fremdsprache

Interessante Links für Englisch und Deutsch als Fremdsprache

alfrcolu@tin.it

zur Leitseite Þ

Ü zur Leitseite